Episode 012.3 - Flurnamen

Wie man landschaftliche Orientierungspunkte benannt hat und was das mit unseren Nachnamen zu tun hat

04.09.2022 8 min

In dieser Podcast Episode erklären Markus und Brigitte, was Flur- (D)/ Ried- (A)/ Lokalnamen (CH) sind und welchen Stellenwert diese in der ländlichen Bevölkerung hatten bzw. haben. Außerdem erhaltet ihr einen kleinen Einblick, wie Namen von Orten und auch Nachnamen entstanden sind.
Dem nunmehr dritten Teil der Miniserie über topografische Namen widmen sich Markus und Brigitte dem Thema "Flur- (D)/ Ried- (A) bzw. Lokalnamen (CH)".
Nach einer kurzen Erklärung, was Flurnamen eigentlich sind, wird darüber erzählt wie sie entstanden sind, was sie beschreiben und wie sie verwendet werden.
Außerdem wird ein kurzer Blick auf die Entstehung von Nachnamen gewagt, um anschließend auch die Probleme mit den heutigen Flurnamen anzusprechen.

Wikipedia-Liste mit Beispielen
https://de.wikipedia.org/wiki/Flurname#Beispiele_der_Flurnamenetymologie

Weitere nützliche Links
Verband für Orts- und Flurnamenforschung in Bayern e. V.
Digitales Nordrheinisches Flurnamenarchiv der Universität Bonn

Feedback

Dieser Podcast ist auch für dich. Daher gehen wir gerne auf deine Fragen ein, hören uns deine Wünschen an oder versuchen deine Anregungen in unsere Folgen einzubauen.

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.